Eleaf Aster Total Kit Test

  • Eleaf Aster Total Kit Test
  • Eleaf Aster Total Kit Test
  • Eleaf Aster Total Kit Test
  • Eleaf Aster Total Kit Test
9.5 Testergebnis
Eleaf Aster Total Kit Test

€45

OPTIK
9.5
AKKULEISTUNG
8
TANK
8.5
PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS
9
PROS
  • Sehr komfortable Form
  • Einfache Handhabung, praktisch kompakt für Unterwegs
  • Optimal für Einsteiger
CONS
  • Eignet sich vor allem für Backendampfer

Eleaf Aster Total Kit

 

Nachdem sich der originale Eleaf Aster Mod mit 18650er Akku betrieben zu einem Überraschungshit entpuppte, versucht Eleaf nun mit einer weiteren Version der Aster auf der Erfolgsspur zu bleiben. Hier schafft Eleaf nun mit einigen kleineren Änderungen die Aster zu einer kompletten E-Zigarette mit vollständig integriertem Akku und Tank zu transformieren. Dieses Starter Kit soll mit seiner einfachen und sorgenfreien Handhabung punkten, denn Eleaf liefert euch eine komplett gebrauchsfertige E-Zigarette. Wie sich diese Neuauflage der Eleaf Aster in der Praxis schlägt und was denn genau in diesem Paket steckt zeigen wir euch hier.

Jetzt Ansehen!

Eleaf Aster Test: Verarbeitung und technische Daten

ASTER-Total-detail 

Nach dem Auspacken viel uns zuerst einmal eines auf: die Eleaf Aster sieht in der Realität kleiner aus als sie auf den Bildern scheint. Wir halten das sicherlich als positiven Punkt fest, denn schließlich geht es bei so einem Starter Kit immer auch um eine kompakte und praktische äußere Form. Wenn wir schon von der Form sprechen, die Form der Eleaf Aster ist etwas ganz besonderes und falls ihr euch Sorgen macht, wie diese E-Zigarette letztendlich in der Hand liegt, dann können wir euch schon mal beruhigen. Die Eleaf Aster fühlt sich beim Dampfen unglaublich angenehm an, die Feuertaste ist ideal platziert und kann bequem mit dem Daumen bedient werden und Dank des griffigen Plastikmantels in Lederoptik habt ihr eure Eleaf Aster immer fest im Griff.

 

Der Plastikmantel ist schwarz, es liegen aber zwei Ersatzmantel in Braun und Weiß im Lieferumfang bei, damit ihr eure E-Zigarette selbst nach eurem Geschmack farblich verändern könnt. Der integrierte Akku hat eine Kapazität von 1600 mAh, womit die Eleaf Aster zu den leistungstechnisch kleineren E-Zigaretten gehört, dafür ist sie allerdings sehr leicht und ideal für unterwegs. Das Dampfen funktioniert durch direkten Output im Bypass-Modus, das heißt, dass die Leistung vom Akkustand abhängig ist, maximal jedoch 25 Watt beträgt.

 

Der Tank hat ein Fassungsvermögen von 2 ml und im Verdampferkopf ist ein IC Single Coil mit 1.1 Ohm Widerstand. Die IC Coils kommen ebenfalls beim Eleaf iCare Starter Kit und iCare Mini Starter Kit zum Einsatz und eignen sich auf Grund ihres hohen Widerstandes besonders gut für Backendampfer. Der Tank kann ausgebaut und in Einzelteile zerlegt werden, was das Reinigen der Eleaf Aster erleichtert. Geladen wird die Mod über einen Mikro-USB Anschluss, ein passendes Kabel wird natürlich von Eleaf mitgeliefert. Top-Fill und Airflow-Control sind mittlerweile ein absolutes Muss und deshalb auch in diesem Modell integriert.

 

Eleaf Aster Test: Geschmack und Dampfentwicklung

 

Gestartet wird die Eleaf Aster durch 5-maliges drücken der Feuertaste. Der Füllstand des Tanks ist durch ein Glasfenster ersichtlich und wird bei Betrieb mit einer LED beleuchtet. Zu Beginn war die Dampfentwicklung durchaus erstaunlich, lies allerdings mit schwindendem Akku nach. Zum Glück hält der kleine Akku relativ lange durch. Gelegenheitsdampfer sollten damit problemlos durch den Tag kommen. Wie für die IC Coils empfohlen haben wir nur das Backendampfen probiert, für direktes Lungendampfen scheint dieser Verdampferkopf eher ungeeignet.

 

Wir müssen an dieser Stelle nochmals die geniale Form und die gute Platzierung der Feuertaste loben, die Eleaf Aster ist so bequem zu dampfen. Geschmacklich hat dieses Starter Kit auch einiges zu bieten. Der Geschmack entfaltet sich gut und klar und bleibt auch mit abnehmender Akkukapazität konstant auf einem guten Niveau. Selbst wenn die Dampfentwicklung der E Zigarette gegen Ende der Akkulaufzeit mangelt ist das Dampfen immer noch ein Genuss.

 

Für eine E-Zigarette dieses Formats ist die Dampfleistung sehr gut.

eleaf-ASTER-TotalFazit

 

Ähnlich wie mit dem ursprünglichen Eleaf Aster Mod kann man auch mit dem Aster Total Starter Kit wenig falsch machen, vorausgesetzt man ist sich darüber im klaren, für wen sich diese E-Zigarette eignet und für wen nicht. Wem Einstellmöglichkeiten wie Temperaturmodus und Wattmodus wichtig sind, der greift besser direkt zur originalen Eleaf Aster. Die enthaltenen 1.1 Ohm IC Coils sind eindeutig für Backendampfer entwickelt. Gelegenheitsdampfer, Anfänger oder ehemalige Raucher kommen mit dem Aster Total Starter Kit ganz bestimmt auf ihre Kosten.

 

Die E-Zigarette kann sofort nach entpacken gedampft werden, der Betrieb funktioniert reibungslos und mit Hilfe einer einzigen Taste und dank des kleinen Formats kann man sie überall hin mitnehmen. Akkukapazität und Tankvolumen sind zwar klein aber für den Tagesbedarf ausreichend. Das absolute Highlight für uns war die außergewöhnliche aber erstaunlich bequeme Form und damit verbundene sehr komfortable Handhabung.

 

Ein hochwertiges Starter Kit zu einem kleinen Preis!

 

Jetzt Ansehen!

 

Artikel gefallen?

Wir senden Ihnen max. 1 x Monat unseren Newsletter mit den neuesten Angeboten und E Zigaretten Tests

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Login/Register access is temporary disabled

Send this to friend